Ein Hausboot mit Joysticksteuerung

Ein Hausboot mit Joysticksteuerung

Bei der Aquino 1190 hat die Kuhnle Werft eine Innovation im Bootsbau verbaut, eine Joystick-Steuerung namens ComfoDrive.

Durch dieses System wird das Manövrieren spielend einfach. Das Boot lässt sich sowohl auf engem Raum, als auch bei Seitenwind, Strömung oder im Stillstand kontrolliert steuern. Für die Bedienung des Joysticks wird nur eine Hand benötigt.download film Spider-Man: Homecoming

Die enorme Wendigkeit wird durch drei Propeller erreicht, die jeweils abgestimmt angesteuert werden: ein Bugpropeller, ein Heckpropeller und der normale Hauptantriebspropeller.
Steuert man Bug- und Heckstrahlruder genau gegensätzlich an, dreht das Boot sich wie eine Balletttänzerin um die eigenen Achse. Steuert man Bug- und Heckpropeller in die gleiche Richtung an, wird das Boot exakt seitlich versetzt. Das bedeutet, ein Längsseitssteg muss theoretisch nur vorn und hinten einen Millimeter länger sein als das Boot.