Immer mehr wollen einfach mal raus.

Immer mehr wollen einfach mal raus.

Raus aus dem Alltag. Raus aus dem Getümmel und Lärm einer Großstadt.

Was kann da helfen? Richtig! Ein Urlaub an oder auf der facettenreichen Müritz.

Die Müritz ist nicht nur der größte See Deutschlands, sondern birgt nebenher auch über 400 Wander- und Radwege, welche sich gut für Landratten eignen, die sich nicht so wohl auf dem Wasser fühlen.

Natürlich kommen auch die Wassersportler auf ihre Kosten: segeln, surfen oder einfach baden. Vieles ist möglich!

Für einige Naturbegeisterte bietet der Müritz-Nationalpark ein großes Spektrum an Flora und Fauna, welche mit Touren und Führungen bestaunt werden können.

Die einzigartige Form der Müritz bewirkt, dass es ein Ost-und Westufer gibt.

Der Name „Müritz“ stammt aus dem slawischem „morcze“ und bedeutet so viel wie „Kleines Meer“. Dieses „Kleine Meer“ erstreckt sich über eine Fläche von 110 Quadratkilometer.

Dank ihrer großen Fläche, bietet die Müritz zahlreiche Marinas an verschiedenen Standorten für Wasserbegeisterte.

Eine davon ist das Hafendorf Müritz am Claassee, welches von der KUHNLE-TOURS GmbH betrieben wird. Hier können sich die Gäste so richtig entspannen und abschalten. Egal ob auf dem Hausboot, SUP oder mit dem Fahrrad oder mit dem Reisemobil. Für alle ist etwas dabei.

Die Mitarbeiter der KUHNLE-TOURS kümmern sich darum, dass es den Gästen während ihres Aufenthaltes an nichts fehlt. Wobei sich die Mitarbeiter der Kuhnle-Werft um technische Fragen und Probleme der Gäste kümmern und diese schnellstmöglich beheben.

Unser Restaurant und die Beach-Bar sorgen für das gewisse Urlaubsfeeling, wo man mit Musik und guten Getränken durch den Abend geführt wird.

Unsere Mitarbeiter und auch ich lieben die Arbeit unmittelbar an der Müritz und freuen sich den Urlaub der Gäste verschönern zu können.

Törnbericht von Gabi und Thomas

Törnbericht von Gabi und Thomas

Bei der Vorbereitung und Recherche fiel uns Hausboot-Neulingen auf, dass es keinen passenden Törnvorschlag für unsere Saison und Dauer gab. Also entwickelten wir ihn selbst. Unsere Tour haben wir mit Hilfe der Gratisversion von Aqua Sirius Tourplanung erstellt. Aufgrund der Nebensaison hat das Timing der Etappen perfekt gepasst. Wir hatten bei KUHNLE-TOURS Fahrräder geliehen, die wir an den Zielorten gut nutzen konnten. Schön war die Mischung aus Müritz und Mecklenburgische Seenplatte. Die Liegeplätze waren in den Orten zentral und andere waren wiederum sehr ruhig und idyllisch (Hafen Granzow Erlebnissteg, Charterbasis Naumann/Ellbogensee) gelegen. Die Kormoran 940 empfanden wir als komfortabel und für zwei Personen gut zu rangieren.

Unsere Yacht

Kormoran 940

Länge: 9,40 m

Höhe: 2,85 m

Tiefgang: 0,75 m

 Anreise:20.09.202115:00 Uhrim HAFENDORF MÜRITZ
Abreise:01.10.202108:30 UhrIm HAFENDORF MÜRITZ

Tag 1, 20.09.20211

Ziel: Übungsfahrt zur Marina Buchholz nach Übernahme der Kormoran.

Strecke Tag 1

 0 kmHAFENDORF MÜRITZ
 12 kmMarina Buchholz 
 24 kmHAFENDORF MÜRITZ (Übernachtung)

Tag 2, 21.09.2021

Ziel: Mirow

Strecke Tag 2

 0 kmHAFENDORF MÜRITZ
 13 kmSchleuse Mirow 
 14.2 kmMirow: Bootswerft Rick und Rick 
 17.4 kmHafen Granzow Erlebnissteg (Übernachtung)

Tag 3, 22.09.2021

Ziel: Priepert

Strecke Tag 3

 0 kmHafen Granzow Erlebnissteg
 12.7 kmSchleuse Diemitz 
 16.5 kmSchleuse Canow 
 23.7 kmSchleuse Strasen 
 26.4 kmYachthafen Priepert (Übernachtung)

Tag 4, 23.09.2021

Ziel: Neustrelitz

Strecke Tag 4

 0 kmYachthafen Priepert
 9.4 kmSchleuse Wesenberg 
 15.5 kmSchleuse Voßwinkel 
 22 kmStadthafen Neustrelitz (Übernachtung) 

Tag 5, 24.09.2021

Ziel: Ellbogensee

Strecke Tag 5

 0 kmStadthafen Neustrelitz
 6.5 kmSchleuse Voßwinkel 
 12.6 kmSchleuse Wesenberg 
 23.8 kmCharterbasis Naumann /Ellbogensee (Übernachtung)

Tag 6, 25.09.2021

Ziel: Rheinsberg

Strecke Tag 6

 0 kmCharterbasis Naumann
 0.9 kmSchleuse Strasen 
 8.4 kmSchleuse Wolfsbruch 
 18.8 kmStadthafen Rheinsberg (Übernachtung)

Tag 7, 26.09.2021

Ziel: Hafen Strandhotel Mirow

Strecke Tag 7

 0 kmStadthafen Rheinsberg
 15.7 kmFischerhütte Zechlin 
 26.8 kmSchleuse Wolfsbruch 
 31.5 kmSchleuse Canow 
 35.3 kmSchleuse Diemitz 
 45.4 kmHafen Strandhotel Mirow (Übernachtung) 

Tag 8, 27.09.2021

Ziel: Waren

Strecke Tag 8

 0 kmStrandrestaurant Mirow
 1.8 kmSchleuse Mirow 
 35 kmStadthafen Waren (Übernachtung)

Tag 9, 28.09.2021

Ziel: Plau am See

Strecke Tag 9

 0 kmStadthafen Waren
 20.2 kmDrehbrücke Malchow 
 32 kmPlau / Eldehafen

Tag 10, 29.09.2021

Ziel: Malchow

Strecke Tag 10

 0 kmPlau Eldehafen
 11.7 kmStadthafen Malchow

Tag 11, 30.09.2021

Ziel: Hafendorf Müritz

Strecke Tag 11

 0 kmStadthafen Malchow
 0.1 kmDrehbrücke Malchow 
 35.5 kmHAFENDORF MÜRITZ (Übernachtung)

Tag 12, 01.10.2021

Abreise


Quelle: Aqua Sirius Tourplanung (https://www.aquasirius.eu/)
Törnbericht von Familie Wolter

Törnbericht von Familie Wolter

Nun war es endlich wieder soweit: Unsere bereits 3. Bootsfahrt bei KUHNLE-TOURS auf der Müritz und den umliegenden Seen stand unmittelbar bevor.

Das Wetter versprach ein perfektes Wochenende zu werden! Laut Wetterbericht sollte es, das bisher wärmste Wochenende des Jahres werden und wir Glücklichen durften mit dieser Aussicht, auf herrlich kühles Wasser zur Erfrischung die Ausfahrt antreten. 

Es wurde dann noch viel besser als erwartet, denn nicht nur das Wetter sollte mitspielen. Nach der Beladung des Bootes (Modell vetus 1000), mit ausreichend Proviant, legten wir am Freitag Nachmittag bei schönstem Sonnenschein im Hafendorf Rechlin ab. Die darauf folgenden Stunden im leichten Fahrtwind, von der Sonne gespiegeltem, glasklaren Wasser und immer dem Sonnenuntergang entgegenfahrend waren einfach ein Traum, den wir so schnell nicht vergessen werden. Der krönende Abschluss des Tages war dann der Sonnenuntergang selbst, den wir an Deck, mit einem kühlen Sundowner in der Hand genossen haben.

Die beiden darauf folgenden Tage lassen sich in der Kürze nur so zusammenfassen: Unendliche Erholung, ein tolles, geräumiges Boot, herrliche Badestellen, die direkt vom Boot aus die nötige Erfrischung brachten sowie an jedem Abend der obligatorische Sonnenuntergang so nah der Natur.

Für uns steht fest: Wir werden wiederkommen … und das so schnell wie möglich. Danke, KUHNLE-TOURS, für diese unglaublich schöne Reise! Ein Kurzurlaub, wie er kaum schöner sein könnte.